Wie viel Prozent Minoxidil ist das beste?

2%, 5% oder 10% Minoxidil, was ist besser?

Artikelbild.jpgFühren mehr Prozente auch gleichzeitig zu mehr Erfolgen?

Erstmals wurde Minoxidil 1988 für die topische, also äußerliche Anwendung zur Haarwuchsförderung, in einer 2% Lösung zugelassen. Etwas später kam dann eine 5% Lösung auf den Markt.

In einer Studie: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12196747 wurde ganz klar festgestellt, dass das 5% Minoxidilprodukt im Vergleich mit dem 2%igen bessere Ergebnisse in einer kürzeren Zeit lieferte. In 48 Wochen sind mit einer 5% Minoxidillösung, 45% mehr Haare als mit einer 2% Minoxidil Lösung gewachsen.

Hier kann man eindeutig eine verbesserte Reaktion durch eine höhere Dosierung beobachten. Es gibt eigentlich keinen Grund dieser Logik nicht auch mit 10% weiter zu folgen, allerdings fehlt dazu noch eine medizinische Studie. Eines weiß man aber jetzt schon sicher, die doppelte Konzentration bedeutet nicht doppelt so viele Erfolge. Auch variieren Erfolge von Person zu Person und somit kann man sich nicht zuverlässig mit dem Ergebnis eines anderen vergleichen.

Eine Frage die sich hier aufdrängt ist, wie es denn mit den potentiellen Nebenwirkungen aussieht? In der Studie,bei der die 2% Minoxidil Lösung und die 5% Minoxidil Lösung verglichen wurde, stieg nicht nur der Haarzuwachs mit dem 5% Produkt, sondern auch ungewollte Nebenwirkungen verstärkten sich. Es ist davon auszugehen, dass eine höher dosierte topische Lösung auch die Wahrscheinlichkeit von ungewollten Nebenwirkungen erhöht. Wir dürfen nicht vergessen, Minoxidil systemisch eingenommen ist ein blutdrucksenkendes Medikament. Über die Haut besteht auch die Wahrscheinlichkeit Minoxidil in geringen Mengen in den Organismus zu bekommen. Je nachdem wie sensibel man darauf reagiert, können Nebenwirkungen am Herz/Kreislaufsystem auftreten.

Das 2% Minoxidilprodukt wird heute eigentlich nur noch als Produkt für Frauen angeboten. Der Gedanke dahinter ist klar, nachdem einer der häufigeren Nebenwirkungen vermehrter Haarwuchs auch an anderen Körperstellen ist, kann man dieses Risiko mit einem 2% Produkt minimieren.

Das 5% Minoxidilprodukt gehört heute zum Standard für den Mann. Hier scheint das Verhältnis von Wirkung und Nebenwirkung optimal zu sein. 

Persönlich getestet

Regain 5% Schaum
Amazon

Zum Produkt
Das 10% Minoxidilprodukt verspricht eine noch bessere Wirkung als bei einem 5% Produkt. Wie viel besser, wurde bis jetzt allerdings noch in keiner medizinischen Studie untersucht. Dazu kommt, dass ein 10% Minoxidilprodukt in Österreich, Deutschland oder in der Schweiz nicht zugelassen ist.
Bestellt man es aus dem Ausland, kann es passieren, dass dieses Produkt dann beim Zoll hängen bleibt und man sogar Strafe zahlen muss, weil man eine hier bei uns nicht zugelassene Arznei einführen wollte.

Egal welches Produkt man verwendet, um eine Sache wird man nicht herum kommen. Man braucht auf jeden Fall Geduld und auch die genetischen Voraussetzungen um das optimale Ergebnis zu erreichen.



Hinweis:
Alle Inhalte auf dieser Webseite sind gut recherchiert, erheben aber nicht den Anspruch der Vollständigkeit. Sie dienen als Erstinformationen, ersetzen aber keineswegs eine medizinisch ärztliche Beratung. Für persönliche Entscheidungen aufgrund dieser Inhalte übernehmen wir keine Haftung.
Wie hat dir der Artikel gefallen?
40
7
0
0
3
Danke für deine Bewertung!
2%, 5% oder 10% Minoxidil, was ist besser? 24.05.2018
50 Bewertungen: (5 von 5) Bärten

Autor:
Ich bin Fotograf, Videokünstler, Medienmensch und Bart begeistert. Leider war der Bartwuchs bei mir nur sehr schwach ausgeprägt und ich begann mich zu fragen, was man wohl dagegen unternehmen könnte. Durch Zufall stieß ich auf Minoxidil und kurze Zeit später begann ich mit meinem Bartzuchtexperiment. Eine Entscheidung, die ich bis heute nicht bereue.
Bartwuchs.info

Keine Lust auf lesen?

Einfach Audioversion anhören!
zur Facebook Gruppe

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Bartwuchs fördern mit dem Dermaroller

Bartwuchsförderung

Podcast

Ein bisschen Bartgeschichte

Geschichte

Podcast

Einmal Bart zum Mitnehmen bitte!

Bartwuchsförderung

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.
Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der Bartwuchs.info Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung
Ok
Wir lieben Kaffee ;)
Danke.